Cocktailrezepte
Long Drinks
http://www.frogshot.de/index.html

© 2010 Cocktailrezepte

Long Drinks

Was Sind Long drinks? Sie werden gern mit Cocktails verwechselt oder es findet keine klare Unterscheidung mehr statt. Auf derzeit aktuellen Getränkekarten findet man beide Arten oft in der gleichen Kategorie, dabei bestehen ganz deutliche Unterschiede. Ein Cocktail ist besteht im Regelfall aus mindestens 3 Zutaten während ein Longdrink bereits z.B. ein Gin-Tonic sein kann. Cocktails sind meist relativ hochprozentig und schnell ausgeschlürft wogegen ein Longdrink stark mit Nichtalkoholischen Getränken verlängert wird. Longdrink ist auf ca. 30 Minuten Trinkzeit ausgelegt. Das Long wird auch im Namen verwendet weil Longdrinks meist aus hohen, also langen Gläsern serviert wird. Ein Longdrink kann im Prinzip fast die gleichen Zutaten wie ein Cocktail enthalten, aber in abgeschwächter oder verstärkter Form. Longdrinks werden entweder gebaut, also im Glas aus dem man später auch trinkt, hergestellt.

Ein gutes Beispiel hierfür ist eine Variation des Zombie der in diesem Fall mit Blue Curacao hergestellt und bei dem die einzelnen Zutaten nacheinander ins Glas gegeben werden – zuerst die Eiswürfel, danach Orangensaft, Rum, Blue Curacao was beim Servieren eine interessante Farbgebung die nicht gleich verläuft, ergibt. Viele Longdrinks werden aber ähnlich wie Cocktails im Shaker, also geschüttelt, zubereitet. Dazu werden die Zutaten zusammen mit dem gecrushtem Eis in einen Shaker gegeben und gut durchgeschüttelt um dann in Glas gegeben und serviert zu werden. Die dritte Möglichkeit einen Longdrink zuzubereiten ist ihn zu rühren. Dazu werden die Zutaten auf Eis gegeben, gut durchgerührt und danach das Eis abgeseiht und das Getränk ohne Eis in das zu servierende Glas gegeben.